Stand-by Letter of Credit

Sicherheit beim Auslandshandel

  • Sichere Zahlung der Lieferanten und garantierte Vertragserfüllungen
  • Autonomie des Grundgeschäfts

Beim Stand-by Letter of Credit handelt es sich um ein Zahlungsinstrument (Akkreditiv), bei dem die Garantiefunktion überwiegt. Der Begünstigte des Stand-by Letter of Credit legt die vom Stand-by Letter of Credit geforderten Dokumente nur vor, wenn er die Zahlung seitens des Auftraggebers nicht innerhalb der im zugrunde liegenden Handels-/Finanzvertrag vorgesehenen Fristen erhalten hat.

 

Das Instrument

  • bietet dem Begünstigten die Garantie, dass die Zahlung nach Vorlage der akkreditivkonformen Dokumente gemäß den festgelegten Bedingungen durchgeführt wird;
  • bietet dem Akkreditivsteller die Garantie, dass die Zahlung an den Begünstigten erst nach Vorlage akkreditivkonformer Dokumente erfolgt;
  • kann sowohl für Warenlieferungen als auch für andere Zwecke eingesetzt werden (z. B. um die schlüsselfertige Übergabe ganzer Gebäude zu garantieren).

Inbiz, die Corporate-Internet-Banking-Plattform der Intesa-Sanpaolo-Gruppe, ermöglicht Unternehmen die Vereinfachung von Management und Überwachung komplexer Transaktionen dank

  • der sicheren Kommunikation mit der Bank in allen Phasen der Garantie
    • bei der Ausstellung (Ausstellungsantrag, digitale Signatur des Vertrags und der Änderungen, Löschung und Zustellung des Inanspruchnahmeantrags) und
    • beim Empfang (Zustellung der erhaltenen Garantie, Änderung und Inanspruchnahme);
  • der Echtzeit-Abfrage der Nachweisberichte über die laufenden Transaktionen;
  • verkürzter Bearbeitungszeiten und
  • der Nutzung der Anwendung seitens mehrerer Nutzer mit personalisierten Berechtigungsebenen für Zugriff und Transaktionen.

 

 

 

suchen
nützliche tools

INTERNATIONAL EVENTS

INTESA SANPAOLO