Forderungsmobilisierung Pro Solvendo

"Focus auf das Core Business"

  • Verwaltung und Bewertung der Unternehmenskunden im Outsourcing.
  • Umwandlung fixer Verwaltungskosten in variable Kosten und Forderungsinkasso.
  • Möglichkeit zusätzlicher und proportional direkt mit den Verkaufsvolumina abgestimmter Kreditlinien.

Der Dienst „Forderungsmobilisierung Pro Solvendo” richtet sich im Wesentlichen an kleine und mittlere Unternehmen mit steigendem Umsatz und der Erfordernis, ihre Forderungen in Bargeld umzuwandeln bzw. an Unternehmen mit saisonaler Tätigkeit oder solche, die noch sehr jung sind.

 

Mediocredito Italiano bietet eine wirksame Lösung für das Outsourcing der Forderungsverwaltung und, auf Wunsch, deren unmittelbare Vorstreckung. Die Bewertung und Verwaltung der Unternehmenskunden im Outsourcing unterstützt das Unternehmen dabei, seine Energien auf sein Core Business zu konzentrieren. Mediocredito Italiano führt eine sorgfältige Bewertung durch und übernimmt die Verwaltung aller Forderungen des Unternehmens. Dank professioneller Forderungsverwaltung können die aktuellen Fixkosten für die unternehmensinterne Verwaltung in variable Kosten umgewandelt werden, die nur für den jeweiligen tatsächlich verwalteten Umfang der Forderungen anfallen.

 

Auf Antrag ist Mediocredito Italiano in der Lage, die Höhe der übernommenen Forderungen in einem zu vereinbarenden Prozentsatz (im Allgemeinen 80%) vorzustrecken, was dem Unternehmen zu höherer Liquidität verhilft, ohne dass seine Kreditwürdigkeit gegenüber den Banken hierdurch geschmälert würde.
Mediocredito Italiano verwaltet das Inkasso der abgetretenen Forderungen direkt.

 



Hinweis: zu den Vertragsbedingungen der in Italien angebotenen Produkte/Dienste siehe bitte die in den Filialen ausliegenden Informationsprospekte und die Webseite von Mediocredito Italiano sowie die Informationsprospekte der Filialen und Webseiten der Banken der Intesa Sanpaolo Gruppe, die jeweiligen Produkte anbieten.

suchen
nützliche tools

INTERNATIONAL EVENTS

INTESA SANPAOLO